Das Team der kea

Das kea-Team besteht aktuell aus drei Personen, die sich ganz dem Ziel einer sozial gerechten Energiewende verschrieben haben.

Foto von Caroline Nwafor

Caroline Nwafor (Leiterin)

Caroline Nwafor ist seit 2021 beim Klima- und Energiefonds und hat die kea von Beginn an mit aufgebaut. Sie leitet die Koordinierungsstelle, vertritt diese nach außen und behält stets den Überblick über alles, was im kea-Team passiert.

Gleichzeitig ist sie Programmmanagerin für das Programm Energiesparen im Haushalt: Beratung und Gerätetausch, welches einkommensschwachen Haushalten den kostenlosen Tausch alter, ineffizienter Haushaltsgeräte ermöglicht.

Auch zuvor arbeitete sie an der Schnittstelle von sozialen und ökologischen Themen, etwa am WU Institut für Nachhaltigkeitsmanagement und in der Unternehmensberatung. Davor leitete sie den Verbund Stromhilfefonds bei der Caritas, wodurch sie bereits über langjährige Erfahrung im Bereich Energiearmut verfügt.

Anna Wagner (Referentin)

Anna Wagner ist seit Dezember 2023 bei der kea als Referentin tätig. Ihre Hauptaufgabe ist die Bündelung und Aufbereitung von Fachexpertise, aktuellen Entwicklungen sowie einschlägigen Forschungsergebnissen und Gesetzesvorhaben im Bereich Energiearmut.

Als ehemalige Referentin für nachhaltige Entwicklung im Klimaschutzministerium verfügt sie über fundierte institutionelle und fachliche Expertise, die sie nun tatkräftig in ihre Arbeit bei der kea einbringt.

Auch ehrenamtlich engagiert sie sich im Rahmen der österreichischen Armutskonferenz für eine sozial gerechte Gesellschaft, die niemanden zurücklässt.

Foto von Chiara Cardelli

Chiara Cardelli (Referentin)

Chiara Cardelli ist seit August 2023 beim Klima- und Energiefonds tätig. Im Rahmen der kea ist sie Referentin für Beteiligungsprozesse und Eventmanagement.

Außerdem ist sie Gender- und Diversitätsbeauftragte des Klima- und Energiefonds und Programmmanagerin für Bewusstseinsbildung und Nachwuchsförderungsthemen.

Zuvor sammelte sie Erfahrung im Bereich Partizipationsprozesse, Community- und Stakeholdermanagement sowie in Klima- und Gesundheitsthemen bei der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, sowie im Kommunikations- und Eventmanagement bei der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Zurück zum Anfang springen