Willkommen bei der kea!

Willkommen auf der Website der nationalen Koordinierungsstelle zur Bekämpfung von Energiearmut! Hier finden Sie Informationen zu unseren Projekten, sowie Serviceleistungen und Ressourcen für Haushalte, Sozialorganisationen, Energieunternehmen und Gebietskörperschaften.

Illustration von mehreren Menschen in einem Park mit Häusern und Windrädern im Hintergrund.

Sie brauchen Hilfe?

Steigende Preise, längere Krankheit oder Arbeitslosigkeit, oder ein Wohnsitz mit schlechter Bausubstanz oder veralteten Geräten… all das sind Gründe, weshalb es Haushalten schwerfallen kann, ihre Energiekosten zu bezahlen. In unserem Bürger:innen-Service finden Sie eine Übersicht über Beratungs- und Unterstützungsangebote, sowie Tipps und Ratschläge bei zu hohen Energiekosten.

Illustration von einer Person, die auf einer Parkbank sitzt und ein Buch liest. Daneben spielen drei Kinder und ein Hund mit einem Wasserspiel im Hintergrund.

Zahlen, Daten, Fakten

Auf dieser Seite finden Sie die gesetzliche Definition von Energiearmut, ihre Ursachen und Auswirkungen, sowie aktuelle Zahlen und Fakten für Österreich und Europa.

Neuigkeiten

Eine Gruppe aus 7 Personen steht zusammen und hat Sprechblasen über ihren Köpfen schweben.
Vernetzung

Interdisziplinäres Forum traf sich!

Das Forum zur Bekämpfung von Energiearmut traf sich Anfang Juni.

6. Juni 2024

Zur Nachlese

Ein von Energiearmut betroffener, lächelnder Mann sitzt in einem Rollstuhl. Sein Hund springt vor ihm freudig in die Luft. Im Hintergrund ist ein Heizkörper.
Förderung

Sauber Heizen für Alle

Leitfäden des Förderprogramms ab jetzt in einfacher Sprache.

11. April 2024

Über das Förderprogramm

Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch. Vor ihm steht ein Bildschirm mit Grafiken, neben dem Bildschirm sieht man ein Fenster.
Download

Arbeitsprogramm der kea ist online!

Heuer liegt der Arbeitsfokus der kea auf Vernetzung und Kooperation.

1. Januar 2024

Zu den Aufgaben der kea

Worum geht es?

Eine ausreichende Stromversorgung und eine angemessen warme Wohnung bedeuten mehr als nur Lebensqualität. Der Zugang zu erschwinglicher Energie ist Grundvoraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben. Personen, die von Energiearmut betroffen sind, ist diese Teilhabe häufig verwehrt. Sie sind aus finanziellen Gründen nicht in der Lage, ihren angemessenen Bedarf nach Energie zu erfüllen.

Die Koordinierungsstelle zur Bekämpfung von Energiearmut (kurz: kea) soll Herausforderungen im Zusammenhang mit Energiearmut angehen, Lösungen für betroffene Haushalte entwickeln und so einen wertvollen Beitrag zur Prävention und Reduktion von Energiearmut in Österreich leisten.

Das Team der kea arbeitet mit erfahrenen Fachleuten, Sozialarbeiter:innen und Energieexpert:innen zusammen, um Energiearmut wirksam zu bekämpfen. Gemeinsam und mit viel Engagement setzen wir uns dafür ein, positive Veränderungen herbeizuführen und die Lebensbedingungen für alle Menschen in Österreich zu verbessern.

Auf unserer Website finden Sie in Zukunft laufend Informationen über unsere aktuellen Aktivitäten, Ressourcen für Betroffene und Partnerorganisationen, sowie Beiträge über aktuelle Entwicklungen im Bereich Energiearmut. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung auf unserem Weg, die Bekämpfung von Energiearmut in Österreich voranzutreiben!

Beratungsstellen für Haushalte

Ein Mann steht neben einem Heizkörper und schaut konzentriert auf sein Smartphone. Er stützt sich auf einer Krücke ab.

Sie möchten sich beraten lassen?

Auf unserer Karte finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe, die Sie persönlich bei der Bewältigung Ihrer Energiekosten unterstützen können.

Zur Karte
Zurück zum Anfang springen